ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
VON Volcom Skate Happenings
 
 
ARTIKEL 1 - ORGANISATION DES CONTESTS
 
 
Die Vision-o gmbh mit Sitz in der Schweiz, eingetragen im Handels- und Unternehmensregister CHE-436.650.539  organisiert während der nachfolgend als „Contest-Zeitraum bezeichneten Zeitraums einen kostenlosen Contest mit dem Titel: "Volcom Skate Happening #VSHbern)" (nachfolgend „der Contest“ genannt).
 
Der Contest, der ohne Kaufverpflichtung organisiert wird, unterliegt den in diesen Regeln beschriebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „die Regeln“).
 
Die Regeln sind auf der Website des Veranstalters zugänglich. Alle Ergänzungen und Änderungen der Regeln, die während des Contests veröffentlicht werden können, werden als Bestandteil der Regeln betrachtet. Sie sind für die Teilnehmer auf die gleiche Weise zugänglich wie die ursprünglichen Regeln.
 
In diesem Zusammenhang übernimmt der Veranstalter keine Haftung im Falle von höherer Gewalt oder außerhalb seines Einflusses liegenden Ereignissen, wenn er gezwungen ist, den Contest abzubrechen, sowie im Falle einer Verlängerung oder Einschränkung des Contest-Zeitraums oder allgemeiner Änderungen der Bedingungen des Contests und/oder seiner Regeln.
 
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Contest jederzeit abzubrechen oder seine Regeln zu ändern, wenn Betrug, technisches Versagen, Viren, Manipulationen, Fehlfunktionen, Fehler, Unterbrechungen, Schäden oder andere außerhalb der Kontrolle des Veranstalters liegende Faktoren die Verwaltung, Sicherheit, Fairness oder Integrität des Contests beeinträchtigen oder beeinträchtigen werden, wie vom Veranstalter nach eigenem Ermessen festgelegt.
 
Der Veranstalter ist Hersteller und Verkäufer eines breiten Spektrums von Bekleidung und Zubehör, das unter dem Namen des Veranstalters und bestimmten Ableitungen davon sowie zugehörigen Logos (nachfolgend als „VOLCOM-Marken“ bezeichnet) gemäß einer von ABG-Volcom, LLC („ABG“), dem Eigentümer der VOLCOM-Marken, erteilten Lizenz verkauft und damit gekennzeichnet wird.
 
Gemäß dem Lizenzvertrag des Veranstalters vom 1. April 2019 in seiner jeweils gültigen Fassung (nachfolgend als „Hauptlizenz“ bezeichnet) hat ABG dem Veranstalter das Recht eingeräumt, die VOLCOM-Marken in bestimmten Gebieten und für bestimmte Kleidungsstücke und Zubehörteile zu verwenden, wie in der Lizenz jeweils ausführlicher dargelegt. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erkennt der Teilnehmer an und erklärt sich damit einverstanden, dass (i) im Falle einer Beendigung der Rahmenlizenz aus irgendeinem Grund der Wettbewerb und alle damit verbundenen Vereinbarungen automatisch enden, (ii) ABG der ausschließliche Eigentümer der VOLCOM-Marken und aller Kombinationen, Formen, Varianten, Modifikationen, Verkörperungen und Ableitungen davon weltweit sowie des gesamten Firmenwerts im Zusammenhang mit diesen Marken ist, (iii) der Teilnehmer in dem Maße, in dem Rechte an den VOLCOM-Marken als entstanden gelten, diese Rechte an ABG abtritt, (iv) der Teilnehmer während des Wettbewerbszeitraums oder danach (a) die Eigentumsrechte der ABG an den VOLCOM-Marken oder die Gültigkeit dieser Marken, (b) Anträge auf Registrierung oder Eintragung dieser Marken, (c) die an Volcom, LLC lizenzierten Rechte an den VOLCOM-Marken oder (d) die Gültigkeit der Master-Lizenz oder anderer Rechte nicht angreifen oder anfechten wird. 
 
Der Veranstalter kann den Contest mit Hilfe der Dienste von Facebook, Inc. („Facebook“), Twitter, Inc. („Twitter“), und Instagram, Inc. („Instagram“) bewerben; dieser Contest wird jedoch in keiner Weise von Facebook, Twitter oder Instagram organisiert, gesponsert, unterstützt oder verwaltet oder ist mit diesen verbunden. Alle Anfragen bezüglich des Contests sind an den Veranstalter zu richten.
 
Folglich sind die im Rahmen dieses Contests erhobenen personenbezogenen Daten für den Veranstalter bestimmt und nicht für Facebook, Google, Twitter, Apple oder Microsoft.
 
Für die Bereitstellung von Informationen zum Contest, die Registrierung, die Einsendungen und die Ergebnisse wird eine Internetplattform verwendet.
 
Da der Contest auf Instagram (www.instagram.com) zugänglich ist, kann Instagram im Falle von Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Contest nicht haftbar gemacht werden. Instagram ist weder der Veranstalter noch der Sponsor der Aktion. Die personenbezogenen Daten, die während des Contests erhoben werden, sind regelkonform für den Veranstalter bestimmt.
                                               
Da der Contest über Mobiltelefone zugänglich ist, können Apple, Microsoft, Google oder andere mobile Anwendungsplattformen unter keinen Umständen im Falle eines Rechtsstreits im Zusammenhang mit dem Contest haftbar gemacht werden.
 
 
ARTIKEL 2 – TEILNAHMEBERECHTIGUNG UND ZUSTIMMUNG ZU DEN REGELN
 
An dem Contest können ausschließlich Personen teilnehmen, die zum Zeitpunkt der Nominierung 16 Jahre und älter sind und über ein Instagram-Konto und eine gültige E-Mail-Adresse verfügen (im Folgenden als „die Teilnehmer“ und jeder von ihnen einzeln als „der Teilnehmer“ bezeichnet), mit Ausnahme der Mitarbeiter des Veranstalters und ihrer Familien sowie aller Personen, die an der Ausarbeitung des Contests beteiligt waren.
 
Für Minderjährige:
Die Anmeldung zum Contest und die Zustimmung zu den Regeln müssen durch den gesetzlichen Vertreter des Teilnehmers erfolgen.
 
Die Teilnehmer versichern, dass sie die Teilnahmebedingungen erfüllen. Mit der Teilnahme an dem Contest erklären sie sich mit den Regeln einverstanden. Darüber hinaus erklären sie sich damit einverstanden, die Entscheidungen des Veranstalters in Bezug auf den Inhalt des Contests als endgültig und verbindlich zu akzeptieren.
 
 
ARTIKEL 3 – DAUER DES CONTESTS
 
Nominierungen werden online ab 20.9.21 / 12:00 Uhr angenommen.
 
Alle Online-Nominierungen müssen bis zum 4.10.21 04:20 eingegangen sein und der Contest endet am 3.10.21.
 
Der Computer des Veranstalters ist die offizielle Vorrichtung zur Zeitmessung. Nach dem Contest-Zeitraum erhaltene Nominierungen sind nicht teilnahmeberechtigt. Ein Nachweis der Einreichung gilt nicht als Nachweis des Erhalts.
 
 
ARTIKEL 4 – BESCHREIBUNG DES CONTESTS
 
Bei dem Contest handelt es sich um einen Skateboarding-Contest, bei dem eingeladene Wettbewerber ihre besten Manöver-Tricks an drei (3) festgelegten Standorten „Spots“ in Bern (Schweiz)  vorführen werden 
Die Teilnehmer müssen die Skateboarder selbst sein und ihre Aktion einreichen. Sie treten an, indem sie ein Skateboarding-Video mit drei Tricks (ein Trick an jedem der drei definierten Spots) ohne Musik einreichen. 
Die Teilnehmer müssen ihre Handys und Social Media nutzen, um Inhalte mit den Juroren zu teilen.
Die Teilnehmer müssen ihre Videos über ihre Instagram-Konten mit dem Hashtag #VSHBern einsenden. Sie  werden konkurrieren um DIE PREISE HIER ANKÜNDIGEN.
Trick-Videos müssen an dem DATUM DES EINSENDESCHLUSSES vor 12 Uhr Mitteleuropäische Zeit eingereicht werden.
Es gibt keine Begrenzung, wie viele Trickvideos ein Teilnehmer von jedem   festgelegten Spot für die Wettbewerbspreise einreichen kann, allerdings muss jedes Video einen Trick an jedem Spot enthalten. Skateboarder müssen mindestens 16 Jahre alt und erfahren im Street-Skateboarding sein. 
 
 
 
ARTIKEL 5 - CONTEST-VERFAHREN, VIDEORICHTLINIEN UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN
 
Dieser Contest findet während des Contest-Zeitraums ausschließlich auf Instagram statt.
 
Um über Instagram an dem Contest teilzunehmen, muss der Teilnehmer über ein gültiges öffentliches (d. h. nicht „privates“ oder „geschütztes“) Instagram-Konto verfügen. Wenn der Teilnehmer kein Instagram-Konto hat, muss er/sie die Website www.instagram.com besuchen und sich entsprechend den Anmeldeanweisungen für ein kostenloses Instagram-Konto registrieren.
 
 
Contest-Verfahren
 
 Die drei Spots werden am  20.9.21 um 9:00 Uhr CET über Instagram bekanntgegeben.
Start- und Endzeiten des Contests: Der Contest beginnt am 20.9.21 um 9:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit ("Startdatum") und endet am 3.10.21 um 24:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit („Enddatum“) („Contest-Zeitraum“).
Nach der Teilnahme am Contest per Online-Anmeldung, müssen die Teilnehmer ihren Contest-Beitrag über Instagram posten, wobei der Teilnehmer die folgenden Anweisungen befolgen muss:
 
  1. Laden Sie ein Skateboarding-Video mit drei Tricks (ein Trick an jedem der drei definierten Contest-Spots) ohne Musik hoch. (im Folgenden die „Einreichung“ genannt);
  1. Verwenden Sie den Hashtag #VSHbern und den Instagram-Namen @VOLCOMSKATE im Kommentarabschnitt der Filmaufnahme.
 Einreichungen von Nicht-Teilnehmern werden nicht berücksichtigt. Videos, die außerhalb (vor oder nach) des Contest-Zeitraums aufgenommen wurden, werden bei der Bewertung nicht berücksichtigt. Wenn es den Anschein hat, dass ein Trick außerhalb des Wettbewerbszeitraums durchgeführt wurde, wird der Teilnehmer automatisch disqualifiziert
Durch Hochladen einer Einsendung erklären sich alle Teilnehmer, die die Einsendung erstellt haben, damit einverstanden, dass die Einsendung mit den Videorichtlinien und Inhaltsbeschränkungen von Instagram übereinstimmt und dass der Sponsor Ihre Einsendung nach eigenem Ermessen nicht überprüfen und Sie vom Wettbewerb disqualifizieren kann, wenn er nach eigenem Ermessen der Meinung ist, dass Ihre Einsendung nicht mit den Richtlinien und Beschränkungen übereinstimmt
 
 
Video-Richtlinien
 
Aus rechtlichen Gründen darf in der Einsendung keine Musik enthalten sein.
 
Jede Einsendung muss auf das Profil des Teilnehmers hochgeladen werden und darf nicht von einer dritten Partei eingereicht oder hochgeladen werden.
 
Die Einsendung darf zuvor bei keiner Werbeaktion eingereicht oder auf irgendeine Weise öffentlich ausgestellt oder gezeigt worden sein.
 
Die Einreichung kann nicht bearbeitet werden (mit der einzigen, begrenzten Ausnahme der Identifizierung des Teilnehmers) und muss Rohbildmaterial des Teilnehmers enthalten, der während des Contest-Zeitraums an dem oben genannten Ort Skateboard fährt.
 
Alle Bilder/Videos, die für berücksichtigungswürdig befunden werden, können auf der Contest-Website unter Volcom.com, auf den Seiten der Veranstaltungspartner sowie in den offiziellen sozialen Netzwerken oder Content-Sharing-Kanälen des Veranstalters, den Seiten auf YouTube oder Facebook usw. gezeigt werden.
 
Die jeweiligen Einreichungen dürfen: 
  • Kein unsportliches Verhalten, außerordentlich gefährliche Handlungen oder rücksichtslose Handlungen zeigen oder dazu auffordern.
  • Keine Nacktheit, unzüchtiges oder vulgäres Verhalten enthalten.
  • Keine Bilder und/oder Kunstwerke enthalten, die urheberrechtlich, markenrechtlich, durch ein Geschäftsgeheimnis oder anderweitig durch Eigentumsrechte Dritter geschützt sind, einschließlich der Rechte an geistigem Eigentum, aber auch der Datenschutz- und Veröffentlichungsrechte, es sei denn, Sie sind der Eigentümer dieser Rechte oder haben die Erlaubnis des rechtmäßigen Eigentümers, solche Inhalte zu veröffentlichen.
  • Keine grundlose Gewalt und echte Waffen jeglicher Art zeigen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Pistolen, Messer oder Projektile.
  • Keinen Drogenkonsum zeigen.
  • Keine Bilder und/oder Wörter enthalten, die hasserfüllt, diffamierend oder abwertend sind, sowie Bigotterie, Rassismus, Hass gegen eine Gruppe oder Einzelperson sowie Diskriminierung aufgrund von Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Orientierung, Alter oder einer anderen Grundlage, die durch Bundes-, Landes- oder lokale Gesetze oder Vorschriften geschützt ist, fördern.
  • den Sponsor oder eine andere mit dem Contest verbundene Person oder Partei nicht verunglimpfen.
  • Nicht allgemein ungesetzlich sein, gegen die auf den Wettbewerb anwendbaren Gesetze oder Vorschriften verstoßen oder diesen zuwiderlaufen.
 
 
Teilnahmebedingungen
 
Die Nominierung muss alle Regeln einhalten, um zum Gewinn eines Preises (im Folgenden als „Preis“ bezeichnet) berechtigt zu sein. Nominierungen, die unvollständig sind oder die Regeln nicht einhalten, können nach alleinigem Ermessen des Veranstalters disqualifiziert werden.
 
Alle über Instagram übermittelten Informationen unterliegen den Nutzungsbedingungen von Instagram und sind einsehbar unter: https://help.instagram.com/478745558852511 sowie der Datenschutzrichtlinie unter: https://www.instagram.com/about/legal/terms/api/. Die Nichtbefolgung von Anweisungen des offiziellen Instagram-Accounts kann nach alleinigem Ermessen des Veranstalters zur Disqualifikation führen.
 
Durch Hochladen einer Einreichung erklären sich alle Teilnehmer, die die Einreichung erstellt haben, damit einverstanden, dass die Einreichung mit den Videorichtlinien und Inhaltsbeschränkungen von Instagram übereinstimmt und dass der Sponsor Ihre Einreichung nach eigenem Ermessen nicht überprüfen und Sie vom Wettbewerb disqualifizieren kann, wenn er nach eigenem Ermessen der Meinung ist, dass Ihre Einreichung nicht mit den Richtlinien und Beschränkungen übereinstimmt
 
Wenn der Teilnehmer betrügerische Methoden anwendet oder anderweitig versucht, die Regeln zu umgehen, kann seine/ihre Einsendung nach alleinigem Ermessen des Veranstalters von der Teilnahmeberechtigung ausgeschlossen werden.
 
Der Veranstalter kann einen Teilnehmer von der Teilnahme, dem Gewinn oder der Annahme eines Preises ausschließen, wenn er nach eigenem Ermessen feststellt, dass der Teilnehmer versucht, die rechtmäßige Durchführung des Contests und des damit verbundenen Preises durch Betrug, Täuschung oder andere unfaire Praktiken zu untergraben oder die Absicht hat, andere Teilnehmer oder die Vertreter des Veranstalters zu belästigen, zu missbrauchen, zu bedrohen oder zu schikanieren. Das Versäumnis des Veranstalters, eine Bestimmung dieser Regeln durchzusetzen, stellt keinen Verzicht auf diese Bestimmung dar.
 
Achtung: Jeder Versuch eines Teilnehmers, den rechtmäßigen Ablauf des Contests zu untergraben, stellt einen Verstoß gegen straf- und/oder zivilrechtliche Gesetze dar, und sollte ein solcher Versuch unternommen werden, behält sich der Veranstalter das Recht vor, von dieser Person Schadenersatz und andere Rechtsmittel im vollen gesetzlich zulässigen Umfang zu verlangen.
 
 
ARTIKEL 6 - KÜREN DER GEWINNER
 
Alle Teilnehmer, die die oben genannten Teilnahmebedingungen ordnungsgemäß erfüllt haben, werden von der Jury nach eigenem Ermessen aus den Teilnehmern ausgewählt, um an dem Wettbewerb teilzunehmen.
  1. a) Nach dem Einsendeschluss des Contest-Fensters wird das Preisgericht die eingegangenen Beiträge auf die Einhaltung der Regeln bewerten.
 Die Jury wird die Tricks und Rides anhand der folgenden Kriterien bewerten: (in keiner bestimmten Reihenfolge): Schwierigkeit, Amplitude, Ausführung, Style, aber auch Instagram-„Likes“, Anzahl der Aufrufe und Internet-Feedback. Die Jury kann nach eigenem Ermessen die Meinung einiger oder aller Mitglieder des größeren Preisgerichts einholen.
  1. b) Jeder Trick an jedem der drei Spots zählt zu einem Drittel für das Endergebnis.
  2. c) Jeder der drei Tricks in jeder Einreichung wird einzeln bewertet (ohne Berücksichtigung der anderen Tricks), und das Endergebnis jeder Einreichung stellt die Addition der Ergebnisse der drei Tricks dar. 
  3. d) Die Jury des Contests wird aus fünf Personen bestehen, die innerhalb der Skateboard-Community respektiert werden. Zur Teilnahme an dieser Jury werden einige Personen aus der Skateboard-Industrie, Fotografen und Videofilmer sowie eine Auswahl von Schriftstellern und Redakteuren, die regelmäßig über Skateboarding berichten, eingeladen. Das Gremium sollte ausreichend diversifiziert sein, um eine Manipulation der Ergebnisse zu verhindern. 
  4. e) Bewertungsmethode: Nach dem offiziellen Ende des Contest-Zeitraums werden die Jurymitglieder alle Einreichungen überprüfen. Von den Jurymitgliedern wird erwartet, dass sie sich nach besten Kräften bemühen, das verfügbare Material vollständig zu prüfen und gemäß den Regeln und dem Geist der Veranstaltung teilnehmen. Jurymitglieder sollten es unterlassen, andere Jurymitglieder zu beeinflussen oder ihre Stimmen vor Ablauf der Abstimmungsfrist anderweitig öffentlich zu machen.
  5. f) Bewertungskriterien und Anleitung: Die Bewertungskriterien zur Ermittlung der Volcom Triple Quest Gewinner (ohne besondere Reihenfolge): Style, Schwierigkeit und Ausführung der Tricks jedes Finalisten, die während der Contestzeit an den oben genannten Spots ausgeführt wurden, basierend auf der Überprüfung des eingereichten Videomaterials.
  6. g) Die Top 3 Gewinner werdenwährend einer Siegerehrung am 23.10.21 im doodah Bern geehrt
    SIEGEREHRUNG Teilnahme:
Die Top 3 Gewinner des Contests werden geehrt. Die siegreichen Skateboarder müssen bei der Zeremonie anwesend sein, um ihre Preise zu erhalten.
Die Contest-Preise werden an die Top 3 Skateboarder vergeben, die die besten Tricks an den drei definierten Spots ausführen.
Der Gewinner erhält einen Preis in Höhe von 500CHF, der Zweitplatzierte erhält einen Preis in Höhe von 300CHF, der 3. Platz erhält einen Preis in Höhe von 200CHF und die Jury kann nach eigenem Ermessen zusätzliche Produktpreise an die Teilnehmer vergeben.
Alle anfallenden Steuern werden von den Gewinnern getragen.
 
 
 
Die Jury wählt die Gewinner nach dem Enddatum des Contests innerhalb von 15 Tagen aus (im Folgenden als „die Gewinner“ und jeder als „der Gewinner“ bezeichnet).
 
Jeder Gewinner wird innerhalb von 15 Tagen nach der Auslosung vom Veranstalter direkt per E-Mail kontaktiert, um seine Postanschrift für den Versand oder die Mitteilung seines Preises zu erhalten.
 
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung dafür, dass der Gewinner aufgrund von Spam, Junk-E-Mail oder anderen Sicherheitseinstellungen keine Benachrichtigungen erhält oder dass der Gewinner falsche oder anderweitig nicht funktionierende Kontaktinformationen angegeben hat.
 
Wenn der Gewinner nicht kontaktiert werden kann, nicht teilnahmeberechtigt ist, den Preis nicht innerhalb von 30 Tagen nach Versand der Gewinnbenachrichtigung beansprucht oder es versäumt, eine ausgefüllte und unterschriebene Erklärung und Freigabe rechtzeitig zurückzusenden, verfällt der Preis und es wird ein alternativer Gewinner ausgewählt.
 
ARTIKEL 7 – PREISE
 
Zusätzlich zu den Sachpreisen des Veranstalters und der Produktpartner werden die Gewinner mit einem Preisgeld belohnt. Der erste Platz erhält ein Preisgeld in Höhe von fünfhundert Franken (500CHF) der zweite Platz erhält ein Preisgeld in Höhe von dreihundert Franken(300CHF), der dritte Platz erhält ein Preisgeld in Höhe von zweihundert Franken (200 CHF) und die Jury kann nach eigenem Ermessen zusätzliche Produktpreise an die Teilnehmer vergeben.
 
Die Einzelheiten des Preises werden ausschließlich vom Veranstalter festgelegt.
 
Es ist kein anderer Preisersatz erlaubt. Der Preis ist nicht übertragbar. Alle mit dem Preis verbundenen Kosten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bundes-, Landes- und/oder lokalen Steuern, obliegen der alleinigen Verantwortung des Gewinners.
 
Der Preis unterliegt den Bestimmungen und Bedingungen, die mit dem Online-Gutschein geliefert werden.
 
Der Veranstalter kann nicht für die Verwendung oder Nichtverwendung oder gar den Handel mit dem Preis durch den Gewinner verantwortlich gemacht werden.
 
Im Falle von höherer Gewalt behält sich der Veranstalter das Recht vor, den gewonnenen Preis ohne Entschädigung zu stornieren.
 
 
ARTIKEL 8 - GEISTIGE, LITERARISCHE UND KÜNSTLERISCHE EIGENTUMSRECHTE
 
Durch das Posten der Einreichung auf Instagram erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich mit allen folgenden Geschäftsbedingungen einverstanden (im Folgenden als „Vertrag“ bezeichnet):
 
„Ich bin der Autor der Einreichung“:
Ich versichere und garantiere, dass die Einreichung tatsächliches und unbearbeitetes Filmmaterial von mir enthält, das mich während der Zeit, an dem Datum (das während des Contest-Zeitraums liegt) und an dem angegebenen Ort beim Skateboarden zeigt, und dass in Bezug auf jeden eingereichten Trick für jeden Ort.
 
Ich erkläre und versichere, dass ich der Autor der Fotos, Grafiken, Bilder, Selfies, Videos, Nachrichten oder anderer Medien bin, die ich mit dem Hashtag  #VSHbern, verknüpft habe, und dass ich die dazugehörige(n) Bildunterschrift(en) erstellt habe (im Folgenden als „Benutzerinhalte“ bezeichnet).
 
Ich versichere und garantiere, dass ich den Videofilmer darüber informiert habe, dass er/sie im Zusammenhang mit meiner Teilnahme an diesem Contest keine Entschädigung, Anerkennung, Gegenleistung oder andere Vorteile des Veranstalters erhält.
 
Ich erkläre und versichere, dass die Einsendung vor der Einreichung im Rahmen dieses Contests nicht auf einer Website, in sozialen oder anderen Medien oder auf anderen Verteilwegen veröffentlicht oder verbreitet wurde.
 
Ich versichere und garantiere, dass der Videofilmer mir alle notwendigen Rechte eingeräumt hat, um die Einsendung als Beitrag zu diesem Contest einzureichen und dass die Medienpartner des Veranstalters diese Videos in Verbindung mit dem Contest, für redaktionelle und Nachrichtenzwecke sowie für Marketing, Werbung und Promotion des Contests verwenden, kopieren, öffentlich aufführen und ausstellen, verteilen (mit allen Mitteln oder Methoden, die jetzt bekannt sind oder in Zukunft bekannt werden), davon abgeleitete Werke erstellen, verändern und ausstrahlen dürfen.
 
In Anbetracht einer angemessenen Werbevergütung, deren Erhalt und Hinlänglichkeit hiermit anerkannt wird, möchte ich alle Rechte an den Benutzerinhalten unter den in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen an den Veranstalter übertragen.
 
Ich versichere hiermit, dass ich der alleinige Autor des Benutzerinhalts bin.
 
Sollte eine andere Person der Urheber des Benutzerinhalts sein, versichere ich hiermit, dass diese Person unter Berücksichtigung einer angemessenen Werbevergütung alle Rechte an dem Benutzerinhalt gemäß den in dieser Vereinbarung festgelegten Bedingungen schriftlich an den Veranstalter übertragen hat, und zwar in einem Dokument, das ich auf Anfrage des Veranstalters unverzüglich vorlegen werde.
 
Verwendung von Benutzerinhalten durch den Veranstalter:
Hiermit gewähre ich dem Veranstalter dauerhaft die unwiderruflichen, nicht-exklusiven, gebührenfreien, weltweiten Rechte und Lizenzen, die Benutzerinhalte (für jegliche Aktivitäten in Bezug auf Design, Entwicklung, Produktion, Marketing, Werbung, Vertrieb, Promotion und Verkauf) zu nutzen, Unterlizenzen zu vergeben, auszustrahlen, zu fördern, zu modifizieren, zu ergänzen oder zu kürzen sowie jetzt oder in Zukunft kostenlos und für mich entschädigungsfrei abgeleitete Werke in Medien (einschließlich sozialer Medien) zu erstellen.
 
Ich versichere hiermit, dass alle Benutzerinhalte, die über den Hashtag  #VSHbern an den Veranstalter übermittelt werden, eine Originalversion sind und dass ich das gesetzliche Recht habe, dem Veranstalter und seinen Nachfolgern, Lizenznehmern oder Unterlizenznehmern unwiderruflich und dauerhaft die Rechte an den Benutzerinhalten zu übertragen.
 
„Ich übernehme die Risiken des Internets und der sozialen Netzwerke“:
Ich erkenne an, dass der Veranstalter für keinerlei Verluste oder Schäden haftet, die mir durch die Nutzung des Benutzerinhalts entstehen. Der Veranstalter hat das Recht, aber nicht die Pflicht, die Benutzerinhalte und/oder Kommentare, die darauf gepostet werden, zu überwachen und zu bearbeiten oder zu löschen.
 
Ich erkenne außerdem an, dass der Veranstalter nicht für die Veröffentlichung oder Versendung von Meinungen, Ratschlägen, Vorschlägen oder Empfehlungen in Bezug auf die Benutzerinhalte verantwortlich ist und diese nicht befürwortet.
 
Ebenso erkenne ich durch das Posten von Benutzerinhalten im Internet, einschließlich der Verwendung des Hashtags #VSHbern in einem sozialen Netzwerk, an, dass der Veranstalter keine Kontrolle über die Benutzerinhalte hat, die von Dritten vervielfältigt werden können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf andere Websites.
 
Bedingungen für die Produktion der veröffentlichten Inhalte:
Der Veranstalter bittet um äußerste Wachsamkeit bei der Produktion von Inhalten, die für die Teilnahme an diesem Contest veröffentlicht werden, insbesondere im Hinblick auf die Gefährdung der an der Produktion dieser Inhalte beteiligten Personen, den Respekt vor der Umgebung, in der die Inhalte produziert werden, und ganz allgemein die Einhaltung der geltenden lokalen Gesetze und Vorschriften. Der Veranstalter lehnt jede Verantwortung diesbezüglich ab und die Anbieter der Inhalte sind allein für die gewählten Produktionsbedingungen verantwortlich.
 
Verwendung des Namens und des Bildes des Teilnehmers: 
Hiermit gewähre ich dem Veranstalter das Recht, meinen Namen, Spitznamen, mein Bild, meine Stimme, mein Konterfei, meine Karikatur, meine Aussagen, meinen Benutzernamen in den sozialen Medien, meinen Begleittext, meine Anfragen, mein Feedback, meine Vorschläge, meine Sprache, meine Schriften, meine Statistiken, meine Unterschrift, meine elektronische Signatur, meine Biografie, meine Fotos, meine Videos, meinen Film und jeden anderen Hinweis auf meine Person, meine Persönlichkeit zu verwenden, ebenso wie die Informationen oder meine Vorlieben (im Folgenden "Attribute" genannt) die ich dem Veranstalter insbesondere im Internet und in Verbindung mit sozialen Netzwerken im Zusammenhang mit der Herstellung, dem Verkauf, dem Marketing, der Werbung und der Förderung der Produkte und/oder der Marke des Veranstalters zur Verfügung stelle.
 
Diese Lizenz beinhaltet das Recht, die Attribute zu nutzen, um Werbe- und Promotionsaktivitäten für die Produkte des Veranstalters durchzuführen, sowie für Marketingmaßnahmen, die den Benutzerinhalt verwenden oder darauf verweisen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, für und in jeglichem Artwork, Verpackungs-, Werbe- oder Promotionsmaterial und in Verbindung mit jeglichem Werbematerial, Pressekonferenzen, Pressemitteilungen, Social-Networking-Seiten, Online-Marketing, Rundfunksendungen und anderen Incentive-Maßnahmen, Anzeigen und Public-Relations-Programmen, die mit dem Veranstalter oder dem Benutzerinhalt in Verbindung stehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die geografische Verteilung, Häufigkeit oder Nutzungsdauer.
 
Ich versichere hiermit, dass:
(a) ich das alleinige und ausschließliche Recht habe, diesen Vertrag zu schließen und zu erfüllen sowie die hierin enthaltenen Rechte zu gewähren;
(b) die hiermit durch mich gewährten Rechte nicht in Konflikt mit gegenwärtigen oder zukünftigen Vereinbarungen, Verträgen oder Absprachen mit anderen Personen oder Organisationen stehen oder diese verletzen, deren Rechte dadurch nicht beeinträchtigt werden;
(c) keine Zustimmung Dritter erforderlich ist, um den Veranstalter zu ermächtigen, die hierin enthaltenen Rechte auszuüben.
(d) Ich nach den Gesetzen des Staates, in dem ich meinen Wohnsitz habe, volljährig bin.
Mir ist bekannt, dass Aktivitäten dieser Art, die vom Veranstalter durchgeführt werden, ausdrücklich auf den oben genannten Erklärungen beruhen.
Ich verzichte auf jegliche Ansprüche (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verletzung der Privatsphäre, des Markenrechts, des Urheberrechts, der Verleumdung, der Diffamierung, des Rechts auf Öffentlichkeit oder anderer persönlicher oder Eigentumsrechte), die sich aus der Nutzung der Benutzerinhalte oder der durch diese Vereinbarung erlaubten Attribute ergeben, und ich stimme hiermit zu, den Veranstalter von allen Kosten, Ansprüchen, Verlusten, Ausgaben und/oder Haftungen jeglicher Art (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Anwaltskosten) freizustellen, zu entschädigen, zu verteidigen, zu schützen und schadlos zu halten, die sich aus der Nutzung der Benutzerinhalte und/oder der hiermit festgelegten Attribute oder aus der Ungenauigkeit oder Verletzung der von mir hiermit abgegebenen Zusicherungen, Garantien, Versprechen, Verträgen oder Verpflichtungen ergeben, damit in Zusammenhang stehen oder dadurch verursacht werden.
 
Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, die Benutzerinhalte oder Attribute tatsächlich zu erstellen, offenzulegen oder zu nutzen oder eine solche Erstellung, Offenlegung oder Nutzung fortzusetzen, wenn er damit begonnen hat. Der Veranstalter übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit, Integrität oder Qualität des Benutzerinhalts.
 
Mein einziger und ausschließlicher Rechtsbehelf bei einer Verletzung, einem Bruch oder einer Aufhebung dieser Vereinbarung oder einer ihrer Bestimmungen durch den Veranstalter ist gegebenenfalls die Klage auf Schadensersatz.
 
Darüber hinaus verzichte ich unwiderruflich auf das Recht, eine Beendigung, eine einstweilige Verfügung oder einen anderen billigkeitsrechtlichen Rechtsbehelf zu beantragen und/oder zu erwirken, diese Vereinbarung zu kündigen oder zu widerrufen und/oder die Verbreitung, Verwertung, Werbung, Verkaufsförderung oder Anzeige des Benutzerinhalts, der Attribute oder aller damit verbundenen Rechte zu verhindern oder einzuschränken.
 
Es wird davon ausgegangen und vereinbart, dass der Veranstalter in keinem Fall für indirekte, zufällige oder Folgeschäden haftet.
 
Der Veranstalter ist berechtigt, diesen Vertrag und/oder alle oder einen Teil der Rechte aus diesem Vertrag an eine beliebige natürliche oder juristische Person zu lizenzieren oder zu übertragen, wodurch der Veranstalter von seinen vertraglichen Verpflichtungen befreit wird.
 
Diese Vereinbarung gilt als verbindlich für die jeweiligen Nachfolger, Lizenznehmer und zulässigen Abtretungsempfänger jeder Partei.
 
Ich darf diese Vereinbarung weder ganz noch teilweise ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters übertragen. Ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen in dieser Vereinbarung überdauern die in dieser Vereinbarung gewährten Rechte, Zusicherungen, Garantien und Entschädigungen deren Ablauf oder Beendigung.
 
Ich verpflichte mich, keine Software, Viren, unaufgeforderte oder unbefugte Werbung, Aufforderungen oder Werbematerialien, einschließlich Junk-Mails, hochzuladen, zu veröffentlichen, per E-Mail zu versenden oder anderweitig verfügbar zu machen. Ich verpflichte mich, nicht als eine andere natürliche oder juristische Person (einschließlich des Veranstalters) auszugeben, weder absichtlich noch unabsichtlich gegen geltendes lokales, staatliches, nationales oder internationales Recht zu verstoßen oder personenbezogene Daten von Dritten zu erfassen oder zu speichern.
 
Instagram™, Twitter™ und andere ähnliche soziale Netzwerkplattformen sind eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen und stehen nicht in Verbindung mit dem Veranstalter. Jegliche Einsendungen, die auf diesen sozialen Netzwerken oder ähnlichen Medien gemacht werden, unterliegen den Regeln und Vorschriften dieser Seiten sowie allen anderen anwendbaren Gesetzen und Vorschriften. Ich bin mir bewusst, dass bei der Übermittlung meiner Benutzerinhalte über ein Mobiltelefon die üblichen Datentarife gelten können.
 
Die Bestimmungen und Bedingungen dieser Vereinbarung können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden. Diese Änderungen werden auf der Seite „Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Freigabe von benutzergenerierten Fotoinhalten in sozialen Netzwerken“ auf der Website www.volcom.com angezeigt.
 
Diese Vereinbarung kann nicht ohne schriftliche, von beiden Parteien unterzeichnete Zustimmung geändert oder gekündigt werden.
 
 
ARTIKEL 9 – PERSONENBEZOGENE DATEN
 
Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden vom Veranstalter als Empfänger und Datenverantwortlicher gemäß dem geänderten französischen Gesetz "Informatique et Libertés" vom 6. Januar 1978 und der europäischen Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten verarbeitet.
 
In diesem Rahmen hat der Teilnehmer ein Recht auf Zugang und Berichtigung der ihn betreffenden Daten sowie ein Widerspruchsrecht, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Löschung in dem von der europäischen Verordnung erlaubten Rahmen.
 
Der Teilnehmer kann auf die ihn betreffenden Daten zugreifen, indem er eine E-Mail an die folgende Adresse sendet: ig@volcom.com
 
Der Datenschutzbeauftragte (DSB) ist unter der folgenden Adresse erreichbar ig@volcom.com].
 
Mit dem Ausfüllen des Formulars und der Übersendung der für die Teilnahme am Contest erforderlichen Unterlagen erklärt sich der Teilnehmer mit der Verarbeitung und Erfassung seiner personenbezogenen Daten einverstanden.
 
Die erhobenen personenbezogenen Daten sind obligatorisch. Wenn der Teilnehmer die erforderlichen Daten nicht bereitstellt, kann er nicht am Contest teilnehmen.
 
Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers sind ausschließlich für den Veranstalter bestimmt, um seine Teilnahme am Contest zu berücksichtigen, die Gewinner zu verwalten, die Preise zu vergeben und die gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen zu erfüllen.
 
Mit Zustimmung des Teilnehmers können sie auch für kommerzielle Zwecke verwendet werden.
 
Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden an die Marketing- und Kommunikationsdienste des Veranstalters sowie an Dienstleister und Unterauftragnehmer weitergegeben, die der Veranstalter für die Organisation und/oder Verwaltung des Contests in Anspruch nehmen kann. Diese Unterauftragnehmer sind in der Europäischen Union ansässig.
 
Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden nach Beendigung des Contests unverzüglich gelöscht oder maximal 3 Jahre aufbewahrt, wenn der Teilnehmer der Verwendung seiner Daten für kommerzielle Prospektionszwecke zugestimmt hat. Dieser Zeitraum kann im Falle eines rechtlichen Risikos länger sein, um die Interessen des Veranstalters zu wahren.
 
Wenn der Teilnehmer als Gewinner ausgewählt wurde, kann der Name des Teilnehmers auf www.volcom.com, auf anderen Websites, die mit dem Veranstalter verbunden ist, sowie auf sozialen Netzwerken des Veranstalters (Facebook, Instagram...) veröffentlicht werden. Die Teilnahme an dem Contest impliziert diese Verwendung.
 
Wenn der Teilnehmer vor dem Ende des Contest-Zeitraums beschließt, die Verwendung seiner personenbezogenen Daten nicht mehr zu akzeptieren, sollte seine Teilnahme am Gewinnspiel unverzüglich beendet werden.
 
Unter dieser Bedingung kann der Teilnehmer seine Zustimmung jederzeit widerrufen.
 
Löschen von Benutzerinhalten:
Um die Löschung von Benutzerinhalten aus dem sozialen Netzwerk oder der Website des Veranstalters zu beantragen, muss der Teilnehmer eine E-Mail an ig@volcom.com senden und die folgenden Anweisungen befolgen:
  1. Verwenden Sie „Benutzerinhalte löschen“ in der Betreffzeile;
  2. Erläutern Sie den Grund für die Meldung des Teilnehmers im Text seiner/ihrer E-Mail.
  3. Verwenden Sie seine/ihre E-Mail-Adresse;
  4. Geben Sie eine klare Darstellung der Benutzerinhalte an, die der Teilnehmer löschen möchte, sodass der Veranstalter diese finden kann;
  5. Erwähnen Sie das soziale Netzwerk oder die Website, auf der die Benutzerinhalte, die der Teilnehmer zu löschen wünscht, erscheinen (und wenn möglich einen Link); und
  6. Erwähnen Sie den Benutzernamen des Teilnehmers für das soziale Netzwerk, falls vorhanden, damit der Veranstalter die Benutzerinhalte leichter auffinden kann.
 
Diese E-Mail-Adresse wird nur für die Kommunikation mit dem Teilnehmer in Bezug auf den Benutzerinhalt verwendet. Sobald der Veranstalter die Anfrage des Teilnehmers geprüft hat, werden die Benutzerinhalte aus dem sozialen Netzwerk oder der Website des Veranstalters, auf die in der E-Mail des Teilnehmers verwiesen wird, entfernt. Anschließend entscheidet der Veranstalter, ob die Benutzerinhalte dauerhaft gelöscht werden sollen.
 
Bei Fragen oder wenn der Teilnehmer der Meinung ist, dass seine Inhalte vom Veranstalter ohne Genehmigung verwendet werden:
Der Veranstalter respektiert alle geistigen Eigentumsrechte anderer. Wenn der Teilnehmer in gutem Glauben davon ausgeht, dass seine Rechte an geistigem Eigentum und/oder seine Veröffentlichungsrechte auf der Website oder im sozialen Netzwerk des Veranstalters ohne Genehmigung und unter Verletzung seiner Rechte verwendet wurden, muss der Teilnehmer den Veranstalter per E-Mail an ig@volcom.com oder per Post an Volcom SAS – Baia Park – 1, Allée Belharra - 64600 Anglet, Frankreich mit der Bitte um Empfangsbestätigung darüber in Kenntnis setzen.
 
Wenn der Teilnehmer nach Kontaktaufnahme mit dem Veranstalter der Meinung ist, dass seine Rechte in Bezug auf Informationstechnologie und bürgerliche Freiheiten nicht respektiert wurden, kann er eine Beschwerde bei der Nationalen Kommission für Informatik und Freiheit (CNIL)einreichen.
 
Der Teilnehmer wird außerdem darüber informiert, dass durch den Zugriff auf die Contest-Website Cookies auf der Festplatte seines Computers gespeichert werden können. Die Cookies-Dateien zeichnen seine Navigation auf der Contest-Website auf. Cookies werden zur Identifizierung des Teilnehmers verwendet, um ihm einen schnelleren Zugriff auf Informationen zu ermöglichen, ohne dass er diese erneut eingeben muss. Sie können die Daten auf dem Computer des Teilnehmers in keiner Weise beschädigen. Der Teilnehmer kann die Speicherung von Cookies ablehnen oder sich vor der Speicherung von Cookies auf seiner Festplatte warnen lassen, indem er seine Browsersoftware konfiguriert (der Teilnehmer wird gebeten, die Nutzungsbedingungen seines Browsers bezüglich dieser Funktion zu lesen). Wenn diese Einstellung vorgenommen wird, kann der Teilnehmer weiterhin auf die Contest-Website zugreifen und am Contest teilnehmen.
 
 
ARTIKEL 10 - HAFTUNGSFRAGEN
 
Mit der Teilnahme erkennen die Teilnehmer an, dass sie auf eigenes Risiko teilnehmen und dass der Sponsor nicht für körperliche Schäden oder den Tod eines Teilnehmers infolge der Teilnahme an diesem Contest verantwortlich ist. Der Sponsor ist nicht verantwortlich für körperliche Schäden oder Todesfälle, die die Teilnehmer Dritten zufügen sowie für Schäden, die die Teilnehmer an fremdem (öffentlichem oder privatem) Eigentum verursachen, während sie ihre Darbietung ausführen und filmen. Die Teilnehmer sind vollständig und allein für ihre Handlungen verantwortlich.
FREISTELLUNG UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
 
Durch Teilnahme an dem Contest akzeptiert der Teilnehmer alle Risiken und Konsequenzen der Anmeldung zur Teilnahme an dem Contest und erklärt sich damit einverstanden, den/die Sponsor(en), die Werbeträger, Instagram, Facebook und YouTube und jede ihrer jeweiligen aktuellen und zukünftigen Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen, sowie ihre jeweiligen aktuellen und zukünftigen leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Aktionäre, Lizenznehmer, Anwälte, Nachfolger, Abtretungsempfänger, Vertreter und Partner (zusammenfassend „freigestellte Parteien") von allen Ansprüchen, Gerichtsverfahren, Urteilen, Streitigkeiten, Folgen, Klagegründen, Verletzungen, Haftungen, Verlusten, Verfahren, Forderungen, Bußgeldern, Strafen, Schäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Folgeschäden, Strafschadensersatz, beiläufig entstandene, besondere oder erhöhte Schäden und solche, die mit Personenschäden, Tod oder Sachschäden zusammenhängen) sowie Kosten und Ausgaben (einschließlich und ohne Einschränkung angemessene externe Anwalts- und Gerichtskosten), jeglicher Art (zusammenfassend „Ansprüche"), unter jeglicher Rechtstheorie freizustellen, die sich aus dem Contest oder dem/den Preis(en) ergeben oder damit in Zusammenhang stehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (i) menschliche Übertragungen oder technische Probleme, Ausfälle oder Fehlfunktionen jeglicher Art, die Ihre Teilnahme am Contest einschränken könnten; (ii) die Annahme, den Erhalt, die Reise im Zusammenhang mit der Teilnahme, die Lieferung, den Besitz, die Mängel, die Nutzung (oder den Missbrauch), die Nichtnutzung, die Unfähigkeit zur Nutzung, den Verlust, die Beschädigung, die Zerstörung, die Fahrlässigkeit oder das vorsätzliche Fehlverhalten im Zusammenhang mit der Nutzung eines Preises (oder eines Bestandteils davon); (iii) jegliche Änderung des Preises/der Preise (oder jeglicher Bestandteile davon) aufgrund von Nichtverfügbarkeit oder aus Gründen, die außerhalb der Kontrolle der freigestellten Parteien liegen; (iv) jegliche falschen oder ungenauen Informationen, unabhängig davon, ob sie durch Teilnehmer, Druck- oder Schreibfehler oder durch die mit dem Contest verbundenen oder verwendeten Geräte oder Programme verursacht wurden; (v) die Verletzung von Datenschutz-, Persönlichkeits-, Werbe- oder Eigentumsrechten Dritter, das Recht auf Öffentlichkeit und die Verletzung der Privatsphäre; (vi) jegliche Unterbrechung oder Verschiebung, Stornierung oder Änderung des Wettbewerbs, des Preises/der Preise oder dieser offiziellen Regeln; (vii) jegliche Nichtverfügbarkeit von Telefonnetzwerken, Computersystemen, Online-Systemen, Computer-Timing- und/oder Datierungsmechanismen, Computerausrüstungen, Software oder Internetdienstanbietern oder Postdiensten, die von einer der freigestellten Parteien oder einem Teilnehmer genutzt werden; oder (viii) jegliche unrechtmäßige, fahrlässige oder nicht autorisierte Handlung oder Unterlassung seitens einer der freigestellten Parteien. Die freigestellten Parteien übernehmen keine Verantwortung für die inkorrekte oder ungenaue Erfassung von Informationen, für Fehler in Beiträgen oder bei der Ankündigung der Auswahl oder für das Versäumnis, Informationen zu erfassen.  Der Teilnehmer erklärt sich ferner damit einverstanden, dass die freigestellten Parteien in keiner Weise weder ausdrücklich noch stillschweigend, weder in tatsächlicher noch in rechtlicher Hinsicht, in Bezug auf die Erstellung, Verwaltung oder Durchführung des Contests und/oder die Vergabe von Preisen, für Garantien, Zusicherungen oder Gewährleistungen verantwortlich sind.  Genehmigungen des Sponsors oder von ABG-Volcom, LLC werden Ihre Entschädigungsverpflichtungen gegenüber den freigestellten Parteien nicht aufheben, vermindern oder negieren. Die freigestellten Parteien haften nicht gegenüber dem/den Gewinner(n) oder einer anderen Person für die Nichtbereitstellung eines Preises oder eines Teils davon aufgrund von Feuer, Überschwemmung, Epidemie, Erdbeben, ungewöhnlich schweren
 
 
Trotz der Bemühungen des Veranstalters, seine Website und die sozialen Netzwerke zu einem positiven Raum zu machen, handelt es sich immer noch um öffentliche Plattformen. Daher können andere Benutzer versuchen, personenbezogene Informationen über den Teilnehmer zu erhalten, um ihn zu belästigen oder um ihm zu schaden.
 
Die Teilnahme setzt die Kenntnis und Akzeptanz der Eigenschaften und Grenzen des Internets, des fehlenden Schutzes bestimmter Daten vor möglicher Veruntreuung oder Piraterie und des Risikos einer Kontamination durch mögliche, im Netz kursierender Viren voraus.
 
Der Veranstalter lehnt jede direkte oder indirekte Verantwortung im Falle eines Missbrauchs oder eines Zwischenfalls ab, der mit der Nutzung des Computers, dem Zugang zum Internet, der Wartung oder Störung der Contest-Server, der Telefonleitung oder einer anderen technischen Verbindung oder dem Versand von Formularen an eine falsche oder unvollständige Adresse zusammenhängt.
 
Es liegt in der Verantwortung jedes Teilnehmers, alle geeigneten Maßnahmen zu ergreifen, um seine eigenen Daten und/oder die auf seiner Computerausrüstung gespeicherte Software gegen Angriffe zu schützen.
 
Der Veranstalter wird sich nach besten Kräften bemühen, den Zugang zum Contest zu ermöglichen. Der Veranstalter ist berechtigt, den Zugang zur Website und zum Contest jederzeit zu unterbrechen, insbesondere aus Gründen der Technik, der Aktualisierung oder der Wartung. Der Veranstalter kann in keinem Fall für diese Unterbrechungen und deren Folgen haftbar gemacht werden. Ein Anspruch auf Entschädigung besteht in diesem Zusammenhang nicht.
 
Darüber hinaus kann der Veranstalter nicht für Probleme bei der Zustellung oder den Verlust von Post oder elektronischer Post (insbesondere im Hinblick auf die Zustellung von Preisen) verantwortlich gemacht werden. Jeder vom Veranstalter an einen Gewinner versandte Preis, der nicht beansprucht oder aus anderen Gründen von der Post zurückgeschickt wird, ist für den Gewinner verloren und bleibt Eigentum des Veranstalters.
 
Allgemeiner ausgedrückt, kann der Veranstalter weder für Störungen des Internet-Netzwerks, noch für durch die Post- und Verwaltungsdienste entstehenden Verzögerungen, Verluste oder Schäden verantwortlich gemacht werden.
 
 
ARTIKEL 11 - GERICHTSBARKEIT UND AUSLEGUNG DER REGELN
 
Alle Streitigkeiten über die Auslegung der Regeln werden vom Veranstalter entschieden.
 
Die Teilnahme am Contest setzt die uneingeschränkte Anerkennung (i) der Regeln in all ihren Bestimmungen, (ii) der im Internet geltenden ethischen Regeln (Netiquette, Charta des guten Benehmens usw.) sowie (iii) der auf schweizerischem Territorium geltenden Gesetze und Vorschriften und insbesondere der auf Spiele und Gewinnspiele anwendbaren schweizerischen Vorschriften voraus.
 
Außer im Falle von offensichtlichen Fehlern wird vereinbart, dass die aus den Contest-Systemen des Veranstalters resultierenden Informationen Beweiskraft bei Streitfällen bezüglich der Bestandteile der Verbindung und der Computerverarbeitung dieser Informationen im Zusammenhang mit dem Contest haben.
 
Die Teilnehmer verpflichten sich, vor jedem Rechtsstreit in Bezug auf oder im Zusammenhang mit den Regeln (insbesondere deren Anwendung oder Auslegung) eine gütliche und formlose Beschwerde beim Veranstalter einzulegen.
 
Jede Streitigkeit, die nicht gütlich beigelegt werden kann, wird den zuständigen Gerichten am Sitz des Veranstalters vorgelegt, sofern nicht anderslautende Bestimmungen der öffentlichen Ordnung entgegenstehen.